0

Rezept für Mohnbrot – Unser Tipp der Woche

Veröffentlicht in Rezept der Woche
Leckeres Rezept für Mohnbrot

Leckeres Rezept für Mohnbrot – heute mal in Zopf-Form.

Um Schrot-Brot, unsere Seite zum Thema Brot selber backen, ist es in letzter Zeit etwas ruhiger geworden. Heute stellen wir aber ein neues Brot-Rezept vor, diesmal ein Rezept für Mohnbrot – in unserem Fall in Zopf-Form. Das Resultat sieht ziemlich lecker aus, oder? 🙂

Rezept für Mohnbrot – die Zutaten

400g Weizenmehl
100g Dinkelvollkornmehl
280ml Wasser
30g Sonnenblumenöl
50g Mohn
25g Hefe
8g Salz (etwa 2 TL)
1TL Zucker oder Essig
1 Ei

Mohn-Brot – die Zubereitung

Zuerst die Hefe im Wasser auflösen und den Zucker bzw. Essig unterrühren. Das Mehl in die Rührschüssel wiegen, etwas vermengen und das Hefe-Wasser in eine Vertiefung in die Mitte geben. Anschließend etwas Mehl in die Flüssigkeit rühren – nicht zu viel, nur ein ganz wenig! Nun noch das Salz auf den Mehlrand geben (nicht in die Flüssigkeit sonst schadet es der Entwicklung der Hefe!) und das Ganze zugedeckt etwa 20 Minuten in warmer Umgebung stehen lassen. Weiterlesen…

Schlagwörter: , , , ,

 
0

Teigtaschen mit Kürbisfülle – unser Rezepte-Tipp!

Veröffentlicht in hudelnudel.at, Rezept der Woche
Die Teigtaschen mit Kürbisfülle eignen sich hervorragend zum Vorbereiten und Tiefkühlen

Herbstrezept: Teigtaschen mit Kürbisfülle

Mit dem heutigen Rezept für Nudelteigtaschen mit Kürbisfülle, das wir vor Kurzem auf hudelnudel.at veröffentlicht haben, möchten wir die Kürbiszeit abschließen. Den übrigen Kürbis aus den Halloween-Schnitzereien haben wir bereits zu Vorratspäckchen für Kürbissuppe verarbeitet und tiefgekühlt. Deshalb nun ein, für die heurige Saison, letztes Rezept mit Kürbis. Die Teigtaschen eignen sich zudem hervorragend zum Vorkochen und Tiefkühlen.

Rezept für Teigtaschen mit Kürbis

Für den Nudelteig wird zunächst aus 400g Weizenmehl, 4 Eier, 2 Prisen Salz sowie etwas Olivenöl und Wasser ein Teig geknetet und im Kühlschrank kalt gestellt. Die Details hierzu findet ihr im Rezept für Nudelteig auf Hudelnudel. Weiterlesen…

Schlagwörter: , , , ,

 
1

Unser Tipp: Rezept für Kürbissuppe

Veröffentlicht in Rezept der Woche

Eine der, zumindest für mich, schönsten Jahreszeiten ist der Herbst. Die Wälder verfärben sich, die Temperaturen sinken (zumindest heuer) langsam wieder in das angenehm Kühle und man kann folglich auch untertags wieder in die Berge wandern. Traumhaft! Auch kulinarisch ist der Herbst nicht wegzudenken: Der Kürbis hat wieder Hochsaison und Halloween Rezepte laden zum Gruseln ein. Deshalb präsentieren wir Euch heute unsere persönliche Empfehlung: Ein Rezept für Kürbissuppe.

Verfärbter Wald im Herbst

Herbstlandschaft mit traumhaft buntem Wald.

Rezept für Kürbissuppe

Varianten von Kürbissuppen gibt es haufenweise. Ob Kürbissuppe mit Ingwer, oder Kürbissuppe mit Kokosmilch – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dennoch ist mein Favorit immer noch der Klassiker, eine einfache Kürbissuppe mit Sahnehäubchen. Weiterlesen…

Schlagwörter: , , , ,

 
0

Rezepte-Tipp: Burger Patties aus Quinoa-Kartoffel

Veröffentlicht in Rezept der Woche

Heute gibt’s leckere vegetarische Burger Patties mit Quinoa und Kartoffel. Vor einiger Zeit haben wir Euch ja bereits ein Rezept für vegetarische Burger vorgestellt. Dazu stellen wir Euch als Variation heute Burger Patties mit Quinoa und Kartoffel vor. Zubereitet wurden sie in Anlehnung an jenes für Quinoa-Kartoffel-Laibchen von pures-geniessen.com

Rezept für vegetarische Burger Patties

Vegetarischer Burger Quinoa-Kartoffel-Patty

Zutaten:

500ml Wasser
200g Quinoa
3 mittelgroße Kartoffeln, gekocht und zerdrückt
eine halbe Zwiebel, fein geschnitten
1EL Ingwer, fein gehackt
0,5EL Kümmel
½ Bund Petersilie, fein gehackt
Meersalz und Pfeffer

Zubereitung der Burger Patties:

Zuerst Wasser, Quinoa und etwa einen halben TL Meersalz in einem Topf aufkochen. Anschließend die Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis die ganze Flüssigkeit vom Quinoa absorbiert wurde. Das sollte etwa 20 Minuten dauern. Im Anschluss abkühlen lassen.

Weiterlesen…

Schlagwörter: , , , , , ,

 
0

Rezept-Vorschlag: Gnocchi aus Rote Bete mit Butter und Parmesan

Veröffentlicht in Rezept der Woche, Vom Essen Besessen

Was koche ich heute? Wie wär es dann mal mit selbstgemachte Gnocchi?

Rote Bete Gnocchi, selbstgemacht


Unser heutiger Rezepte-Tipp sind Rote-Bete Gnocchi mit Butter und Parmesan.

Zutaten:

3 mittlere Knollen Rote-Bete
270g Weizenmehl
200g Kartoffeln
etwa 100g geriebener Parmesan
50g Weizengrieß
1 Ei
etwas Salz

Zubereitung:

Die Rote Bete gründlich waschen und längs halbieren. Den Backofen auf 180°C Umluft schalten, ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Rote Bete Knollen darauf für etwa 30 Minuten in das Rohr geben.
Weiterlesen…

Schlagwörter: , , , ,

Copyright © 2008-2018 vom-essen-besessen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Blog von WordPress.org, Design verändert nach Desk-Mess von Laptop Geek.