Schrot-Brot – Leckere Brot-Rezepte und Backtipps

Brot-Rezepte, Tipps, FAQ, lustiges und vieles mehr.

Die „Schrot-Brot“ Seite ist die richtige Anlaufstelle, wenn Du gerade kein Brot zu Hause hast oder es leid bist, ständig die Massenware aus dem Supermarkt zu essen. Ab sofort stellen wir Euch hier unsere liebsten Brot-Rezepte vor, geben nützliche Tipps und beantworten Fragen. Das Hauptaugenmerk liegt, wie der Name schon andeutet, auf dem gesünderen Vollkornbrot aber gelegentlich werden sich sicher auch andere Sorten untermischen. Ein wenig Abwechslung muss ja schließlich sein!

Express-Vollkornbrot

Dieses ultraschnelle Brot-Rezept eignet sich hervorragend, wenn es eilig ist. Für einen mittelgroßen Laib braucht Ihr folgende

Zutaten

1 Päckchen Trockenhefe bzw. 0,5 Würfel frische Hefe aus dem Kühlregal
150g Vollkorn-Dinkelmehl
150g Vollkorn-Weizenmehl
40g Sonnenblumenkerne
20g Chia-Samen
20g Haferflocken
6g Salz
1EL frisch gepresste Zitrone; wahlweise eignet sich auch Essig
250ml warmes Wasser

Zubereitung

Eines unserer Brot-Rezepte für Express-Vollkornbrot

Express-Vollkornbrot mit Chia-Samen, Haferflocken und Sonnenblumenkernen

Zuerst Hefe in das warme Wasser geben und mit etwas Rühren auflösen. Anschließend die trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben, gut vermengen und unter Zugabe des Wassers und des Essigs zu einem Teig kneten. Nun je nach Konsistenz noch etwas nachjustieren und ggf. Trockenes oder Wasser zugeben.
Den Teig nun zu einem Laib formen oder in eine Form geben. Mit etwas übrigen Kernen und Flocken bestreuen, etwas andrücken und mit etwas Wasser befeuchten.
Anschließend in den kalten Ofen geben und bei 200°C Ober-/Unterhitze für etwa 30-40 Minuten backen. Vor dem Herausnehmen mit einem Zahnstocher überprüfen ob die Backdauer ausgereicht hat und gegebenenfalls noch etwas länger im Rohr lassen.
Mein persönlicher Tipp: Bei den trockenen Zutaten (abgesehen vom Mehl) habt Ihr relativ freie Hand. Ich habe zum Beispiel auch etwas Flohsamenschalen, Dinkelflocken und Haferkleie hineingegeben und stattdessen etwas weniger Sonnenblumenkerne und Haferflocken verwendet. Je nachdem was Ihr gerade zu Hause habt und was Euch gerade einleuchtet könnt Ihr dieses Rezept also nach Belieben abändern.

Sauerteig ansetzen – aber wie?

Unter Wie setze ich Sauerteig an? haben wir vor kurzem darüber gepostet, wie man Sauerteig ansetzen kann. Meist verwendet man in unseren Breitengraden hierzu einen Kachelofen zum konstanten Warmhalten. Im erwähnten Blogartikel gibt’s aber auch Tipps und Tricks, wie es auch ohne Holzofen klappt einen Sauerteig anzusetzen.

Weitere Brot-Rezepte folgen laufend!


Werbung:

Copyright © 2008-2018 vom-essen-besessen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Blog von WordPress.org, Design verändert nach Desk-Mess von Laptop Geek.