0

Pazifik-Küche: Palusami aus Samoa – Taroblätter mit Kokosmilch

Veröffentlicht in Rezept der Woche

Palusami ist ein sehr beliebtes vegetarisches Gericht in Samoa. Es wird traditionell im Erdofen (in Samoa Umu genannt) zubereitet – dafür werden zuerst große Steine in der Holzglut erhitzt, und dienen schließlich als „Slow Cooker“ Backofen für die Speisen, die auf solche heiße Steine gelegt und mit weiteren heißen Steinen (und schließlich mit großen Blättern als Isolation) belegt werden.

Das Gericht ist sehr einfach zuzubereiten und sehr schmackhaft, allerdings gilt große Vorsicht: Es dürfen nur junge Blätter verwendet werden, und diese müssen ausreichend gekocht werden. Ältere bzw. zu kurz gekochte Blätter beinhalten giftige Calciumoxalat-Kristalle und sollten daher auf keinen Fall verzehrt werden!
Weil Taroblätter aber in unseren Breiten sowieso Mangelware sind, können als Alternative auch große Spinatblätter verwendet werden.

Das Rezept sollte für 5-6 Palusami-Portionen reichen. Nach einer Zubereitungszeit von ca. 15 Min. wird das Ganze für 30 (Druckkochtopf) bis 60 Minuten (im Backrohr) gekocht. Weiterlesen…

Schlagwörter: , , , , , , ,

 
0

Rezept für Mohnbrot – Unser Tipp der Woche

Veröffentlicht in Rezept der Woche
Leckeres Rezept für Mohnbrot

Leckeres Rezept für Mohnbrot – heute mal in Zopf-Form.

Um Schrot-Brot, unsere Seite zum Thema Brot selber backen, ist es in letzter Zeit etwas ruhiger geworden. Heute stellen wir aber ein neues Brot-Rezept vor, diesmal ein Rezept für Mohnbrot – in unserem Fall in Zopf-Form. Das Resultat sieht ziemlich lecker aus, oder? 🙂

Rezept für Mohnbrot – die Zutaten

400g Weizenmehl
100g Dinkelvollkornmehl
280ml Wasser
30g Sonnenblumenöl
50g Mohn
25g Hefe
8g Salz (etwa 2 TL)
1TL Zucker oder Essig
1 Ei

Mohn-Brot – die Zubereitung

Zuerst die Hefe im Wasser auflösen und den Zucker bzw. Essig unterrühren. Das Mehl in die Rührschüssel wiegen, etwas vermengen und das Hefe-Wasser in eine Vertiefung in die Mitte geben. Anschließend etwas Mehl in die Flüssigkeit rühren – nicht zu viel, nur ein ganz wenig! Nun noch das Salz auf den Mehlrand geben (nicht in die Flüssigkeit sonst schadet es der Entwicklung der Hefe!) und das Ganze zugedeckt etwa 20 Minuten in warmer Umgebung stehen lassen. Weiterlesen…

Schlagwörter: , , , ,

 
0

Teigtaschen mit Kürbisfülle – unser Rezepte-Tipp!

Veröffentlicht in hudelnudel.at, Rezept der Woche
Die Teigtaschen mit Kürbisfülle eignen sich hervorragend zum Vorbereiten und Tiefkühlen

Herbstrezept: Teigtaschen mit Kürbisfülle

Mit dem heutigen Rezept für Nudelteigtaschen mit Kürbisfülle, das wir vor Kurzem auf hudelnudel.at veröffentlicht haben, möchten wir die Kürbiszeit abschließen. Den übrigen Kürbis aus den Halloween-Schnitzereien haben wir bereits zu Vorratspäckchen für Kürbissuppe verarbeitet und tiefgekühlt. Deshalb nun ein, für die heurige Saison, letztes Rezept mit Kürbis. Die Teigtaschen eignen sich zudem hervorragend zum Vorkochen und Tiefkühlen.

Rezept für Teigtaschen mit Kürbis

Für den Nudelteig wird zunächst aus 400g Weizenmehl, 4 Eier, 2 Prisen Salz sowie etwas Olivenöl und Wasser ein Teig geknetet und im Kühlschrank kalt gestellt. Die Details hierzu findet ihr im Rezept für Nudelteig auf Hudelnudel. Weiterlesen…

Schlagwörter: , , , ,

 
0

Weihnachtskekse – die besten Keks-Rezepte

Veröffentlicht in Rezept der Woche, Themenwochen

Die Weihnachtszeit nähert sich wieder stetig und schön langsam füllen sich die Regale in den Supermärkten bereits wieder mit den typischen Waren: Weihnachtsdekoration, Schoko-Weihnachtsmännern, Punsch und vieles mehr. Auch die Vorfreude auf leckere Weihnachtskekse steigert sich stetig. Deshalb wollen wir Euch schon früh genug unsere leckersten Weihnachtskeks-Rezepte präsentieren.

Die besten Weihnachts-Menüs haben wir Euch übrigens vor einiger Zeit bereits zusammengestellt. Die Liste wird stetig bearbeitet und erweitert – also seht vorbei für die leckersten Rezeptideen für Weihnachten.

Nougat-Pistazien Weihnachtskekse

Unser absoluter Favorit zu Weihnachten sind die Nougat Kekse mit Pistazienstreusel. Es sind zwar nicht die schnellsten und einfachsten Kekse, aber die Mühe lohnt sich definitiv. Mit Wartezeiten kommt der Arbeitsaufwand auf etwa 3 Stunden (davon etwa 1 Stunde Arbeitszeit inkl. Backzeit) – für Weihnachtskekse also im unteren Mittelfeld.

Unsere liebsten Weihnachtskekse - Nougat-Pistazien-Kekse

Nougat-Kekse mit Pistazienstreusel

Weiterlesen…

Schlagwörter: , , ,

 
1

Unser Tipp: Rezept für Kürbissuppe

Veröffentlicht in Rezept der Woche

Eine der, zumindest für mich, schönsten Jahreszeiten ist der Herbst. Die Wälder verfärben sich, die Temperaturen sinken (zumindest heuer) langsam wieder in das angenehm Kühle und man kann folglich auch untertags wieder in die Berge wandern. Traumhaft! Auch kulinarisch ist der Herbst nicht wegzudenken: Der Kürbis hat wieder Hochsaison und Halloween Rezepte laden zum Gruseln ein. Deshalb präsentieren wir Euch heute unsere persönliche Empfehlung: Ein Rezept für Kürbissuppe.

Verfärbter Wald im Herbst

Herbstlandschaft mit traumhaft buntem Wald.

Rezept für Kürbissuppe

Varianten von Kürbissuppen gibt es haufenweise. Ob Kürbissuppe mit Ingwer, oder Kürbissuppe mit Kokosmilch – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dennoch ist mein Favorit immer noch der Klassiker, eine einfache Kürbissuppe mit Sahnehäubchen. Weiterlesen…

Schlagwörter: , , , ,

Copyright © 2008-2019 vom-essen-besessen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Blog von WordPress.org, Design verändert nach Desk-Mess von Laptop Geek.