0

Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Ess-Begeisterten und Ess-Besessenen frohe Ostern und viel Spaß beim Eier-Suchen!

Frohe Ostern: Hudelnudel-Osternest

Unser diesjähriges Osternest steht ganz im Zeichen von HudelNudel – und im Bild sieht man (dem Anlass entsprechend) natürlich Eiernudeln. 😉

Schlagwörter: ,

 
1

Messer schärfen mit dem Vulkanus Messerschärfer – VEB Testbericht

Zum richtigen Kochen gehören scharfe Messer – das wird wohl niemand bestreiten.
Allerdings denken viele nur selten daran, dass die eigenen Messer wieder einmal einen Schliff nötig hätten.

Wir haben uns für diesen Artikel einen neuen Messerschärfer genauer angesehen und getestet.

Es handelt sich beim Testobjekt um den Vulkanus Messerschärfer von Stallegger Schärftechnik aus Salzburg, genauer gesagt um die Edelstahl-Variante.
Bereits die Verpackung hat uns beeindruckt – hier handelt es sich nicht bloß um einen Schärfer, sondern um ein Designobjekt, mit dem man ruhig die Arbeitsfläche oder die Vitrine verschönern kann, auch wenn die Messer bereits geschärft sind.

Zum Schärfen muss man nur das Messer mit leichtem Druck nach unten durch die vorgesehenen Schärfstäbe ziehen, und zwar mit der Spitze der Klinge leicht nach unten. Für den Feinschliff anschließend mit der Spitze nach oben gleichmäßig durchziehen, und fertig. Auch für Messer mit Wellenschliff ist der Schärfer anwendbar.

Für unseren Test haben wir uns an den Klassiker aller Messertests gehalten: Das Schneiden einer Tomate. Das stumpfste Messer, das wir im ganzen Haus finden konnten, diente dabei als erstes Versuchskaninchen.
Wie man auf den Bildern sieht, zerdrückte dieses Messer beim Vorher-Test die Tomate ganz einfach, anstatt auch nur die Haut anzukratzen.
Nach drei bis vier Schärf- und Feinschliffzügen gelang es uns mühelos, Tomate Nr. 2 in dünne Scheiben aufzuschneiden.
Bei unseren restlichen Messern (wir haben alle innerhalb kürzester Zeit durchgearbeitet, inkl. Taschenmesser) war der vorgang genauso erfolgreich.


Fazit: Der Schärfer sieht nicht nur stylisch aus, sondern bringt wirklich etwas. Die Bedienung ist wirklich einfach (und außerdem mit Bildern auf der Packung und im Beilageheft erklärt), und das Gerät wirkt sehr solide.

Auf vulkanus-company.com gibt es nähere Infos zu diesem und anderen Schärfern – von der Edelstahlversion bis hin zum Taschenschärfer.

Schlagwörter: ,

 
0

Vom Essen Besessen feiert Geburtstag

Sieht fast so aus, als hätten wir unseren eigenen Geburtstag verschlafen: Am 23. Oktober 2008 wurde auf vom-essen-besessen.at der erste Beitrag veröffentlicht.
Nach einem Jahr heißt es üblicherweise, Bilanz zu ziehen, und mit knapp 2000 Besuchern monatlich können wir uns nicht beschweren – außer vielleicht, dass die Zeit zum Bloggen zur Zeit etwas knapp ist.

Wir hoffen, dass euch die bisherigen Beiträge angesprochen haben, und freuen uns natürlich immer über die Rückmeldungen und Kommentare unserer Leser.

 
0

Rezept der Woche: Kräuterforelle Tiroler Art

Veröffentlicht in fischgericht.at, Rezept der Woche

Passend zum aktuellen Wetter haben wir uns für das Folgende Rezept der Woche entschieden. Es kommt diesmal von fischgericht.at und stammt ursprünglich aus dem Tiroler Oberland. (Es hat so seine Vorteile wenn man direkt an der Quelle sitzt 😉 ) Hier also das Rezept:

Kräuterforelle Tiroler Art

Zutaten:

6 Forellen, 2 Zitronen, 1 mittleres Stück Butter, Estragon, Petersilie, Rosmarin, Salbei, etwas Salz, etwas Mehl Weiterlesen…

Schlagwörter: ,

 
0

Neuer Quiz: Wieviel weißt DU über Speisefische?

Veröffentlicht in fischgericht.at, Vom Essen Besessen

Im Fischgericht gibt es ab sofort einen neuen Fischquiz zum Thema Speisefische:

Goldene Wissensmedaille von fischgericht.at
Ich habe beim Fischgericht „Fischquiz Speisefische“ 99 Punkte erreicht. Wieviel weißt DU über Fisch?

…wie viele Punkte hast du geschafft?

Schlagwörter:

Copyright © 2008-2020 vom-essen-besessen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Blog von WordPress.org, Design verändert nach Desk-Mess von Laptop Geek.