Rezept für Mohnbrot – Unser Tipp der Woche

Veröffentlicht am 16.11.2018 in Rezept der Woche
Leckeres Rezept für Mohnbrot

Leckeres Rezept für Mohnbrot – heute mal in Zopf-Form.

Um Schrot-Brot, unsere Seite zum Thema Brot selber backen, ist es in letzter Zeit etwas ruhiger geworden. Heute stellen wir aber ein neues Brot-Rezept vor, diesmal ein Rezept für Mohnbrot – in unserem Fall in Zopf-Form. Das Resultat sieht ziemlich lecker aus, oder? 🙂

Rezept für Mohnbrot – die Zutaten

400g Weizenmehl
100g Dinkelvollkornmehl
280ml Wasser
30g Sonnenblumenöl
50g Mohn
25g Hefe
8g Salz (etwa 2 TL)
1TL Zucker oder Essig
1 Ei

Mohn-Brot – die Zubereitung

Zuerst die Hefe im Wasser auflösen und den Zucker bzw. Essig unterrühren. Das Mehl in die Rührschüssel wiegen, etwas vermengen und das Hefe-Wasser in eine Vertiefung in die Mitte geben. Anschließend etwas Mehl in die Flüssigkeit rühren – nicht zu viel, nur ein ganz wenig! Nun noch das Salz auf den Mehlrand geben (nicht in die Flüssigkeit sonst schadet es der Entwicklung der Hefe!) und das Ganze zugedeckt etwa 20 Minuten in warmer Umgebung stehen lassen.

Gezopftes Mohnbrot - sieht nett aus, oder?

So wird das Mohnbrot gezopft.

Im Anschluss das Öl und etwa 30g Mohn zugeben und den Teig für etwa 15 Minuten kneten. Nach dem Kneten, der Teig sollte nun schön geschmeidig und formbarer sein, wiederum im Warmen zugedeckt für 30 Minuten gehen lassen. Nach der Wartezeit den Teig nochmal etwa 5 Minuten kneten. Dann direkt auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 15 gleichmäßige Stücke teilen.

Anschließend die Teigstücke mit der Hand ausrollen sodass diese etwa 20-25 Zentimeter lang werden und einen Durchmesser von circa einem Zentimeter haben. Dann jeweils drei Stränge an einem Ende zusammendrücken und einen Zopf formen. Das zweite Ende dann ebenfalls noch vereinen.

Die geflochtenen Mohn-Zöpfe bleiben nun nochmal für etwa 30 Minuten in warmer Umgebung liegen. Derweil das Rohr auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein hitzebeständiges Gefäß (bspw. Metalltopf (ohne Plastik!) oder eine Keramik-Müslischüssel) mit Wasser in das Rohr stellen.

Nach der Gehzeit ein Ei verquirlen, die Brote damit bestreichen und den übrigen Mohn darauf verteilen. Die Mohnbrote in das Rohr geben und nach etwa 5 Minuten das Wasser mit Topflappen entfernen (Achtung – heiß!!). Abschließend für weitere 20 Minuten backen.

Zuletzt zeigen wir Euch noch ein paar Fotos von der Zubereitung der Mohnzöpfe.

Schlagwörter: , , , ,


Werbung:

Antworten

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar abzuschicken.

Copyright © 2008-2018 vom-essen-besessen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Blog von WordPress.org, Design verändert nach Desk-Mess von Laptop Geek.