Rezepte-Tipp für hausgemachte Eiweiss-Shakes

Veröffentlicht am 08.04.2016 in Rezept der Woche, Vom Essen Besessen, Wissenswertes

Eiweiss-Shakes kennen die meisten als Pulver, das nach dem Sport mit etwas fettarmer Milch angerührt wird um die Proteinzufuhr zu erhöhen. Proteine werden vor allem für den Muskelaufbau benötigt, weshalb besonders sportlich Aktive oftmals die Eiweiß-Zufuhr erhöhen wollen. Die empfohlene Tageszufuhr an Eiweiß je nach sportlicher Aktivität mit 0,8 Gramm bis 2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht angegeben.

Um auf die Zusatzstoffe der üblicherweise erhältlichen Pulver verzichten zu können möchten wir hier ein paar Protein-Drink Rezepte vorstellen. Grundsätzlich enthalten folgende Shake-Zutaten ein sehr gutes Eiweiss-zu-Kilokalorien Verhältnis (angegeben als Gramm Eiweiss pro 10 Kilokalorien):

Lupinenkerne (42g EW pro 100g; EW-10kcal-Verhältnis: 6)
Magerquark (12g EW pro 100g; EW-10kcal-Verhältnis: 2)
Erdnüsse (30;0,5)
Mandeln (20;0,3)
Sojamilch (4/1)
1,5%-Milch (4/0,7)
1,5%-Joghurt (5/1)
Hüttenkäse (13/2)

Hier nun mein aktuelles Lieblingsrezept:
Die Zutaten…:
1 Banane

3 g Chia Samen
4 g Kürbiskerne
15 g Rosinen
30 g Haferflocken
300 g Hafer-, Soja- oder Kuhmilch
60 g Topfen
1 Prise Kakaopulver und
etwas fettarmer Joghurt

…in einen Mixer geben, gut pürieren und genießen. Geschätzte Nährwertangaben:

Energie: 519.86 kcal (2183.2 kJ)
Fett: 9.93 g
Kohlehydrate: 79 g
Eiweiss: 24.66 g

PS: Zum Abschluss noch der Tipp zum sehr nützlichen Tool zur umfangreichen Inhalts-/Nährwertbestimmung von Lebensmitteln und ganzen Gerichten: naehrwertrechner.de

Schlagwörter:

Antworten

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar abzuschicken.

Copyright © 2008-2018 vom-essen-besessen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Blog von WordPress.org, Design verändert nach Desk-Mess von Laptop Geek.