Rezept der Woche: Vegetarischer Bohnen-Burger

Veröffentlicht am 26.10.2015 in Rezept der Woche

Folgendes leckere Rezept für ein selbstgemachtes Burger Bun und dazu passend auch gleich ein Patty-Rezept wollen wir euch nicht vorenthalten. Die Zutaten beziehen sich auf etwa 10 Burger-Buns und Patties für 4 Burger. Die Buns eignen sich hervorragend auch zum Einfrieren, weshalb sich der Aufwand umso mehr lohnt, wenn gleich auf Vorrat gebacken wird.

Selbstgemachtes Burger-Bun

Selbstgemachtes Burger-Bun

Für das Bun:
550 g Mehl
je 1 TL Zucker und Salz
1 Packung Trockenhefe
325 ml lauwarmes Wasser
25 g Honig
35 g Pflanzenöl
1 Ei
etwas Fett für das Blech
1 weiteres Ei zum Bestreichen

Für das Bohnen-Patty
425 g rote Kidneybohnen aus der Dose
150 g Champignons
1 mittlere Zwiebel
2 EL Petersilie
1 EL Sonnenblumenöl
1,5 Zehen Knoblauch
1 TL gemahlener Koriander
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer
etwas Mehl

Zubereitung Bun:
Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermengen. Die Trockenhefe im Wasser auflösen und mit Honig, Öl und Ei vermischen. Nach dem Verquirlen der Flüssigkeit diese mit der Mehl-Mischung verkneten und anschließend für 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
Nach der Ruhezeit noch einmal gut durchkneten in 10 gleichmäßige Portionen teilen und noch einmal zugedeckt gehen lassen. Den Ofen rechtzeitig auf 220°C Umluft vorheizen, mit einem verquirlten Ei bestreichen und für 12 Minuten im Rohr backen.
Nach dem Herausnehmen umgehend mit einem feuchten Tuch einwickeln und so auskühlen lassen.

Vegetarischer Bohnen-Burger

Vegetarischer Bohnen-Burger

Zubereitung Patty:
Zuerst die Champignons fein hacken, die Bohnen abtropfen, gut abwaschen und nochmals gründlich abtropfen und auch die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Anschließend das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel goldgelb andünsten. Kümmel, Knoblauch und Koriander zugeben und nach kurzem Dünsten auch die Champignons hinzufügen und unter ständigem Rühren dünsten.
Kurz auskühlen lassen und währenddessen de Bohnen in einer Schüssel mit einer Gabel zerstampfen (wer hat, kann dafür natürlich auch einen Kartoffelstampfer verwenden). Die Petersilie hacken, zu den Champignons geben und alles zusammen unter die Bohnen-Masse mischen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und schonmal den Ofen vorheizen (sofern darin nicht gerade eben die Buns gebacken wurden). Am besten auf die mittlere Grillstufe.
Die Mischung in 4 Portionen teilen, mit etwas Mehl bestäuben und Patties formen. Nochmal mit etwas Öl bestreichen in den Ofen geben und nach 5 Minuten wenden. Nach nochmaligen 5 Minuten sind die Patties bereit und können herausgenommen werden.

Der Burger kann natürlich mit einem Blatt Salat, etwas Käse, Tomaten und verschiedenen Saucen nach Belieben abgerundet werden. Als Beilage empfehlen sich zum Beispiel Pommes Frittes oder Potato Wedges.

Schlagwörter: , , , ,

1 Kommentar


[…] Burger Patties mit Quinoa und Kartoffel. Vor einiger Zeit haben wir Euch ja bereits ein Rezept für vegetarische Burger vorgestellt. Dazu stellen wir Euch als Variation heute Burger Patties mit Quinoa und Kartoffel vor. […]


 

Antworten

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar abzuschicken.

Copyright © 2008-2019 vom-essen-besessen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Blog von WordPress.org, Design verändert nach Desk-Mess von Laptop Geek.