Barilla lässt 3D-Nudel-Drucker entwickeln

Veröffentlicht am 09.01.2014 in hudelnudel.at, Kurioses, Vom Essen Besessen

aboutpixel.de:rosimerlin

Wie erst eben bekannt wurde, arbeitet Barilla mit einem Niederländischen Forschungsinstitut offensichtlich daran, einen 3D-Nudel-Drucker zu entwickeln.  Ziel sei es, dass Restaurants mit Teigpatronen diverse Nudelsorten bei Bedarf selber drucken können. Ziel sei es eine Geschwindigkeit von 15-20 Nudeln innerhalb von 20 Minuten zu drucken. Man ist in jedem Fall positiv eingestellt – man könne jetzt schon zehnmal so schnell drucken wie zu Forschungsbeginn vor 2 Jahren.

Die Idee ist, dass beispielsweise bei einer Hochzeitsfeier die Gäste mit einer Pasta in Rosenform überrascht werden können. Im Grunde sei dann jede Form möglich, so der Projektleiter Kjeld van Bommel gegenüber der niederländischen Zeitung „Trouw“ vor einigen Tagen.

Schlagwörter: , , ,

3 Kommentare

einfachessnblog
09.01.2014 at 20:48

Mal ehrlich was soll das?? RT @vomessen: Neu im Blog: Barilla lässt 3D-Nudel-Drucker entwickeln http://t.co/CsKEcKjeWP


 
StephanRackl
09.01.2014 at 21:42

Da bleibe ich lieber bei der klassischen Methode:
„@vomessen: Neu im Blog: Barilla lässt 3D-Nudel-Drucker entwickeln http://t.co/HdHRQFp8tH


 
StephanRackl
09.01.2014 at 21:47

@vomessen Ich bleibe bei meiner Nudelmaschine. Ich liebe zwar Technik, dass ist mir dann aber doch zuviel.


 

Antworten

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar abzuschicken.

Copyright © 2008-2019 vom-essen-besessen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Blog von WordPress.org, Design verändert nach Desk-Mess von Laptop Geek.