Fischwoche: Informationen zum Thunfisch

Veröffentlicht am 03.06.2009 in fischgericht.at, Themenwochen, Wissenswertes

Im Rahmen der Fischwoche möchte ich dir heute etwas über den wohl meist verspeisten Fisch erzählen; den Thunfisch. 

Thunfisch (c) noaa.gov

Thunfisch (c) noaa.gov

Thunfische sind große Salzwasser-Raubfische, die bis zu 4,5 Meter lang und 300 kg schwer werden können. Auf Grund der massiven Überfischung sindalle Blauflossen-Thunfischarten und der Großaugen-Thunfisch vom Aussterben bedroht.
Das schmackhafte Thunfisch-Fleisch ist eher trocken, hat sehr wenige Gräten, einen relativ hohen Fettanteil. Es zeichnet sich besonders durch sein mildes Aroma aus.
Thunfisch wird vor allem für Sushi, Sashimi, als Filet oder Steak, sowie als Zutat für Pizza, Pasta und Salate verwendet. Die größte wirtschaftliche Bedeutung besitzt der Thunfisch allerdings  als Dosenthunfisch, aber auch  als, eben erwähnte, Sushi-Zutat.

Übrigens: Thunfisch kann größere Mengen an Quecksilber enthalten. Die EU-Kommission und die US-Regierung raten daher besonders schwangeren Frauen und Kindern, nur wenig Thunfisch zu verzehren.

Weitere Fotos und Rezepte mit Thunfisch finden Sie natürlich auf fischgericht.at.

Schlagwörter: ,

Antworten

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar abzuschicken.

Copyright © 2008-2019 vom-essen-besessen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Blog von WordPress.org, Design verändert nach Desk-Mess von Laptop Geek.