0

Natürliche Hausmittel gegen Neurodermitis

Veröffentlicht in Wissenswertes

Beim folgenden Artikel handelt es sich um Informationen, die nach bestem Wissen zusammengetragen wurden, trotzdem kann eine Fehlerfreiheit nicht garantiert werden. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Beschwerden an einen Arzt oder Apotheker!

Neurodermitis, auch als atopische Ekzeme bezeichnet, ist eine sogenannte AutoImmun-Erkrankung – das bedeutet, dass das eigene Immunsystem gegen körpereigenes Gewebe vorgeht. Die Symptome umfassen trockene Haut, rote, juckende Stellen bis hin zu starken, nässenden Ekzemen.
Es gibt mehrere mögliche Ursachen für Neurodermitis, neben den häufigen (pseudo-)allergischen Reaktionen (von Nahrungsmittelunverträglichkeit bis hin zum “falschen” Waschmittel) können auch Schweiß, UV-Licht und Stress die Symptome auslösen.

Für die Behandlung von Neurodermitis-Ekzemen gibt es als Ergänzung zu Immunsuppresiva und den weniger gern gesehenen Cortison-Präparaten eine Reihe von Hausmitteln und hilfreichen Substanzen, die folgenden wurden mir als Hilfe gegen die Neurodermitis empfohlen:

Lachsöl-Tabletten mit natürlichen Omega-3 Fettsäuren Mittel zum Einnehmen:

  • Omega-3 Fettsäuren: Fisch- und Lachsöl.
    Bis zu 10 g pro Tag können bei starken Fällen von Ärzten empfohlen werden, üblicherweise zeigen aber schon 2-3 Gramm pro Tag eine positive Wirkung. Fischöl-Präparate gibt es in verschiedenen Formen, am häufigsten als Gelatine-Kapseln. Um ein unangenehmes Aufstoßen mit Fischgeschmack zu vermeiden, sollten die Kapseln immer kurz vor einer Mahlzeit eingenommen werden.
  • Weiterlesen…

Tags: , , , , , ,

 
0

Rezept der Woche: Bergen Fischsuppe (Bergensk Fiskesuppe, Bergen Fish Soup)

Bergen Fischsuppe (Bergensk Fiskesuppe) Bergen Fischsuppe (norwegisch: Bergens Fiskesuppe) ist eine cremige und äußerst leckere Fischsuppe aus Bergen im Westen von Norwegen. Nachdem wir die Gelegenheit hatten, die Suppe selbst zu genießen, und hellauf begeistert waren, möchten wir das Rezept hier weitergeben:

Zutaten für 10 Personen:

  • 3 Liter Fischfond
  • 4 Karotten, in Stifte geschnitten
  • 1 großer Knollensellerie, geschält und in Stifte geschnitten
  • 2 kleine Petersilienwurzeln oder Pastinaken, geschält und in Stifte geschnitten
  • 2 Stangensellerie, gehackt
  • 1 bis 2 Esslöffel Allzweck-Mehl zum Eindicken
  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 60 ml guten Rotweinessig (oder nach Geschmack)
  • evtl. 120 ml Kalbsfond (optional)
  • Feines Meersalz
  • 700 g gemischte Fischfilets (z.B. Lachs, Kabeljau, Heilbutt und andere Fische mit festem, weißem Fleisch), in 5-cm-Stücke geschnitten
  • Evtl. 10 Fischfrikadellen (Rezept auf fischgericht.at)
  • 3 Eigelb
  • 225 ml Sauerrahm
  • Gehackter frischer Schnittlauch zum Garnieren (optional)

Zubereitung
Den Fischfond in einem großen Topf zum Kochen bringen. Das Gemüse zugeben, den Herd zurückschalten und für ca. Minuten köcheln lassen.
Das Mehl in einer kleinen Schüssel mit der Schlagsahne verrühren, und das Gemisch zur Suppe geben. Noch einmal aufkochen.
Zucker und Essig nach Geschmack zugeben. Die Suppe sollte einen leicht süß-sauren Geschmack erhalten.
Mit Kalbsfond und Salz abschmecken.
Fischklößchen, falls erwünscht, zugeben, noch einmal aufkochen, dann 7-8 Minuten köcheln lassen, bis der Fisch durch ist.

In der Zwischenzeit die Eidotter und den Sauerrahm in einer kleinen Schüssel vermengen.

Suppe und Fisch gleichmäßig in 10 Schüsseln verteilen und je 2-3 Esslöffel der Sauerrahm-Ei-Masse untermischen. Jetzt noch mit Schnittlauch garnieren und fertig. 🙂

Rezept von epicurious.com, Foto von uib.no

Mehr leckere Fisch-Rezepte gibt es auf unserer Partnerseite www.fischgericht.at

Tags: , , , , , ,

 
0

Fischwoche: Lachssuppe

Veröffentlicht in fischgericht.at, Themenwochen

Das heutige Rezept der Fischwoche kommt von Klaus B., bei dem wir uns recht herzlich für sein eingesendetes Rezept bedanken möchten. Also hier unsere Empfehlung:

Lachssuppe

Zutaten

500g Lachsfilet, 100g Zuckerschoten,  2 Stangen Porree, 2 Möhren, 1 Bund Dill, 400ml Lachsfond, 1/8l Weißwein, Safranfäden, Salz und Pfeffer Weiterlesen…

Tags: ,

 
0

Lachs: Informationen und Rezept

Frischer Lachs im Lauch-Sahnebett

Zutaten:

600g frisches Lachsfilet, 3 Stangen Lauch, 400 ml frische Sahne, 2 EL Butterschmalz, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Den Lachs unter klarem Wasser abwaschen und mit einem Papierhandtuch trocken tupfen. Den Lauch in dünne Scheiben schneiden und gut abwaschen. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, aber nicht zu heiß werden lassen. Weiterlesen…

Tags: , ,

 
0

Rezept der Woche: Lachs-Nudelsalat

Das erste Rezept der Woche im Jahr 2009 ist der beliebte Lachs-Nudelsalat von salatquadr.at bzw. 1a-grillrezepte.de

Lachs-Nudelsalat

Zutaten:

400g Penne, 200g Cocktailtomaten, 200g Räucherlachs, 200g Rucola, 150g Sahne, 150g saure Sahne, 1EL Olivenöl, 1TL getr. Knoblauch, ½ Zitrone, 1TL ital- Kräutermischung, Salz, schwarze Pfefferkörner Weiterlesen…

Tags: , ,

Copyright © 2008-2017 vom-essen-besessen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Blog von WordPress.org, Design verändert nach Desk-Mess von Laptop Geek.